Wie kam es zur Demokratie in Deutschland?

In Deutschland hat es besonders lange gedauert, bis sich eine demokratische Regierungsform durchsetzte. Erst in diesem Jahrhundert, später als in den anderen Industriestaaten Europas, löste sie die Monarchie ab. Es gab aber schon früher Bestrebungen, auch in der deutschen Monarchie demokratische Reformen durchzuführen. Besonders im Königreich Preußen hatte man nach der Aufklärung und der Französischen… Read More »

Wie kam es zur Französischen Revolution?

Während sich in England eine parlamentarische Monarchie entwickelt hatte und die Vereinigten Staaten als erster republikanischdemokratischer Staat mit einer Verfassung gegründet wurden, herrschte in Frankreich immer noch ein absolutistischer König. Die Franzosen hatten beobachtet, was in England und in den Kolonien passierte und kannten auch die Schriften und Bücher der Aufklärer. Sie forderten deshalb die… Read More »

Welchen Einfluss hatte die „Aufklärung“?

Die amerikanischen Kolonisten waren neben den puritanischen Vorstellungen von Freiheit und Gleichheit sehr von einer Geisteshaltung beeinflusst, die sich im 18. Jahrhundert in Europa entwickelt hatte. Man nennt diese Denkrichtung „Aufklärung“. Der einzelne Mensch wurde nicht mehr als Untertan ohne Rechte gesehen, sondern als vernunftbegabtes Wesen, das selbst über sein Leben bestimmen könne. Man nennt… Read More »

Wie entstanden die Vereinigten Staaten?

Mit den Puritanern, die vor den Stuarts aus England geflüchtet waren, kamen die christlich-demokratischen Ideen von Gleichheit und Freiheit in die englischen Kolonien nach Nordamerika. Dort hatten die Siedler auch die Erfahrung gemacht, dass sich das Volk selbst regieren konnte. Nach dem Vorbild des englischen Parlaments gründeten die Amerikaner eigene Kolonialparlamente in jedem der 13… Read More »

Was hat die Reformation mit Demokratie zu tun?

Die Reformation war ursprünglich eine rein religiöse Bewegung, die von Martin Luther ausgelöst wurde und die sich gegen die katholische Kirche und den Papst richtete. Reformation bedeutet soviel wie „Erneuerung“. Martin Luther glaubte, dass die katholische Kirche nur noch Geld und Macht anhäufte und sich nicht mehr um ihre eigentlichen Pflichten – die Gemeindeseelsorge -kümmerte.… Read More »